wurmkompost

Der Wurmkompost ist das Ergebnis eines Prozesses zur Aufbereitung von organischem Restmaterial aus anderen Prozessen (welches  überwiegend als "Abfall" betrachtet wird; wir jedoch als Rohstoffe wahrnehmen), das von Regenwürmern gefressen und verdaut wird.

Wir verwenden die Eisenia fetida-Arten, die im Laufe der Jahre eine größere Resistenz und Produktionsqualität gezeigt haben. Im Gegensatz zu thermophilem Kompost benötigen Sie keine minimale Menge an ausgewähltem Material, um loszulegen.

Die Würmer können kontinuierlich gefüttert werden und ermöglichen so die Umwandlung des Rohmaterials in Humus. Sobald er fertig ist, kann der Wurmkompost als Dünger verwendet werden: in allen Kulturen, auf dem Feld und in Töpfen.

vermicompost_prova.jpg
fertilita_icona.png